Anzeige

polizei selb30.10.2020 - +++ Unfälle beim Abbiegen +++

Selb.- Am frühen Donnerstagabend übersah ein 36Jähriger aus Marktleuthen beim Linksabbiegen an der Kreuzung Hohenberger Straße/Christian Höfer Ring eine entgegenkommende Autofahrerin aus Selb. Bei dem Zusammenstoß wurde lediglich Sachschaden in geschätzter Höhe von 6000 € verursacht.

 

Bereits um 14.00 Uhr ereignete sich ein ähnlicher Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2179. Hier wollte ein 71Jähriger nach links Richtung Mittelweißenbach abbiegen, übersah aber aufgrund Sonnenblendung den entgegenkommenden Pkw einer Selberin. Auch hier wurde niemand verletzt, allerdings hoher Sachschaden von geschätzten 20.000 € verursacht.

 

+++ Handy aus Aufenthaltsraum gestohlen +++

Selb.- Eine bislang unbekannter Täter hat am frühen Donnerstagabend das schwarze Samsung S 9 Handy einer Mitarbeiterin eines Einkaufsmarktes in der Schillerstraße gestohlen. Die Besitzerin ließ dieses auf dem Tisch des Aufenthaltsraumes liegen, allerdings war die Türe nicht verschlossen, so dass sich der Täter leicht Zutritt verschaffen konnte.

 

+++ Ohne zu Zahlen weggefahren +++

Selb.- Donnerstagmittag betankte ein bislang Unbekannter seinen silberfarbenen Pkw für 38 € an einer Tankstelle in der Geschwister-Scholl-Straße, fuhr aber davon, ohne zu bezahlen. Ein Kennzeichen oder eine Beschreibung des Pkw oder des Fahrers liegt leider nicht vor.

 

+++ Fahrrad aus Keller gestohlen +++

Selb.- Wie berichtet, wurden Anfang der Woche mehrere Mehrfamilienhäuser in der Friedrich-Ebert-Straße von einem Unbekannten angegangen und teilweise Fahrräder aus den Kellerabteilen gestohlen. Deshalb sah eine Bewohnerin eines weiteren Mehrfamilienhauses in vorgenannter Straße vorsichtshalber auch nach ihrem Fahrrad und musste feststellen, dass dieses ebenfalls gestohlen wurde. An der Hauseingangstüre wurden auch Hebelspuren an der Türe festgestellt, die vom Täter stammen dürften.   

 

+++ Unfallflüchtiger verliert Kennzeichen +++

Selb.- Pech für einen Unfallflüchtigen: Er hat durch den Anstoß an einer Wand eines Geschäftes in der Mühlstraße am Donnerstagvormittag sein Kennzeichen verloren und konnte so schnell ermittelt werden.  Da an der Hauswand ein Schaden entstanden ist, muss sich der Rentner aus Rehau nun wegen Unfallflucht verantworten.

 

+++ Lkw-Fahrer fährt nach Unfall einfach weiter +++

Selb.- Obwohl er am Donnerstagvormittag eine Ampel am Christian-Höfer-Ring beim Abbiegen beschädigte und die heruntergefallenen Teile zur Seite legte, fuhr der Fahrer danach einfach weiter. Ein Zeuge konnte noch das polnische Kennzeichen des Anhängers ablesen, so dass ein Ansatzpunkt zur Ermittlung des Fahrers in dessen Heimatland gegeben ist.

           

selb-live.de – Presseinfo PI Marktredwitz

- weitere Polizeimeldungen aus der Region Hochfranken >>> www.einsatz-live.de

FacebookXingTwitterLinkedIn